09 Jun, 2017

Groß in Klein

09 Jun, 2017

Warum treffen sich an einem Pfingstsamstag tausende Freunde der Modellbauszene und mindestens genauso viele Lasterliebende im holländischen Städtchen De Lier? Na klar, der dort ansässige Modellhersteller Tekno hat zu seinem legendären jährlichen Sommerfest geladen! Diesmal gab es am 03. Juni sogar noch einen weiteren Grund zum Feiern. „Heute möchten wir mit unseren Freunden auch den erst kürzlich fertig gestellten Neubau einweihen. Er beherbergt zukünftig unter anderem unseren Shop und das umfangreiche Modellbaumuseum“, erklärt Mike Lawson, Sales Manager von Tekno B.V. und Organisator der bekannten „Rüssel Truck Show“ in Kassel. „Kunden, Spediteure, Modellsammler und Lasterenthusiasten kommen hier zusammen, es hat schon etwas von einem Familientreffen“, erzählt Mike fröhlich, während er über das Firmengelände geht und aus dem Händeschütteln kaum rauskommt.

7.000 Besucher aus ganz Europa – ein Muss in der Szene

Die Rahmenbedingungen für diese Einweihung waren auf jeden Fall mehr als würdig. Bei bestem Wetter kamen knapp über 7.000 Besucher aus allen Teilen Europas zusammen, um dieses Event für große und kleine Menschen und große und kleine Laster mit zu erleben. „Das Tekno-Fest ist jedes Jahr ein absolutes Muss und eine Pflichtveranstaltung für uns“ bestätigt Davide, Berufskraftfahrer aus dem französischen Metz. Er hat sich mit seiner gesamten Familie mitten in der Nacht auf den Weg nach De Lier gemacht, „schließlich möchte ich mir mein fünftes Tekno-Event-Sondermodell persönlich abholen.“ Neben diesem, streng limitierten und jedes Jahr neu gestalteten, Sondermodell wurde natürlich auch das gesamte Tekno-Produktsortiment angeboten. Wem das nicht genügte, der konnte sich auf dem Kleinteile-Markt mit allerhand Ersatzteilen eindecken oder sich alles Notwendige aussuchen, um sein eigenes Modell zusammen zu basteln. Wer sich bezüglich Marke und Design noch unschlüssig war, besorgte sich kurzerhand die notwendige Inspiration bei den „Großen“. Denn über 100 liebevoll und aufwendig gestaltete Show-Trucks aus ganz Europa im Maßstab 1:1 schmückten das Firmengelände. Vom alten Kikkertdaf bis hin zum allerneuesten Scania V8, an diesem Tag war für jeden etwas dabei – egal, ob groß oder klein!

Fotos & Text: Gregor Hesse

Edwin liebt sein Laster

Elke und Wim lieben ihr Laster

Warum treffen sich an einem Pfingstsamstag tausende Freunde der Modellbauszene und mindestens genauso viele Lasterliebende im holländischen Städtchen De Lier? Na klar, der dort ansässige Modellhersteller Tekno hat zu seinem legendären jährlichen Sommerfest geladen! Diesmal gab es am 03. Juni sogar noch einen weiteren Grund zum Feiern. „Heute möchten wir mit unseren Freunden auch den erst kürzlich fertig gestellten Neubau einweihen. Er beherbergt zukünftig unter anderem unseren Shop und das umfangreiche Modellbaumuseum“, erklärt Mike Lawson, Sales Manager von Tekno B.V. und Organisator der bekannten „Rüssel Truck Show“ in Kassel. „Kunden, Spediteure, Modellsammler und Lasterenthusiasten kommen hier zusammen, es hat schon etwas von einem Familientreffen“, erzählt Mike fröhlich, während er über das Firmengelände geht und aus dem Händeschütteln kaum rauskommt.

7.000 Besucher aus ganz Europa – ein Muss in der Szene

Die Rahmenbedingungen für diese Einweihung waren auf jeden Fall mehr als würdig. Bei bestem Wetter kamen knapp über 7.000 Besucher aus allen Teilen Europas zusammen, um dieses Event für große und kleine Menschen und große und kleine Laster mit zu erleben. „Das Tekno-Fest ist jedes Jahr ein absolutes Muss und eine Pflichtveranstaltung für uns“ bestätigt Davide, Berufskraftfahrer aus dem französischen Metz. Er hat sich mit seiner gesamten Familie mitten in der Nacht auf den Weg nach De Lier gemacht, „schließlich möchte ich mir mein fünftes Tekno-Event-Sondermodell persönlich abholen.“ Neben diesem, streng limitierten und jedes Jahr neu gestalteten, Sondermodell wurde natürlich auch das gesamte Tekno-Produktsortiment angeboten. Wem das nicht genügte, der konnte sich auf dem Kleinteile-Markt mit allerhand Ersatzteilen eindecken oder sich alles Notwendige aussuchen, um sein eigenes Modell zusammen zu basteln. Wer sich bezüglich Marke und Design noch unschlüssig war, besorgte sich kurzerhand die notwendige Inspiration bei den „Großen“. Denn über 100 liebevoll und aufwendig gestaltete Show-Trucks aus ganz Europa im Maßstab 1:1 schmückten das Firmengelände. Vom alten Kikkertdaf bis hin zum allerneuesten Scania V8, an diesem Tag war für jeden etwas dabei – egal, ob groß oder klein!

Fotos & Text: Gregor Hesse

Edwin liebt sein Laster

Elke und Wim lieben ihr Laster

«
»